=>  ab 20:15

00:50 Uhr - Paul Breitner - Der legendäre Fußball-Rebell
Paul Breitner - Der legendäre Fußball-RebellKaum ein deutscher Fußballer hat so polarisiert wie er - und tut es noch: Paul Breitner. Der Bayer mit dem markanten Vollbart vertritt stets offensiv seine Meinung. Das gefällt nicht jedem. Kaum jemand kennt die andere Seite des legendären Fußball-Rebellen: Schon mit 19 heiratet er seine Jugendfreundin Hilde, mit der er nun Goldene Hochzeit feiert. Bis heute helfen die Breitners bei der Münchner Tafel - ehrenamtlich und persönlich, jede Woche. Zum ersten Mal spricht Hilde Breitner in dem Dokumentarfilm von Uli Weidenbach über ihr Leben an der Seite von Paul. "Mit Sicherheit trägt er Widersprüche in sich, aber er ist immer konsequent", sagt sie. "Er ist ein total ehrlicher Mensch. Und Ehrlichkeit tut immer weh. Das ist auch für mich nicht einfach." Es ist diese Konsequenz, mit der sich Breitner immer wieder Feinde macht. Angefangen in den 70er-Jahren, als er sich mit Mao-Bibel ablichten lässt und die Presse ihn als "linken Paul auf der linken Seite" abstempelt. Ein paar Jahre später plant er mit seinem Kumpel Uli Hoeneß, mit dem er als Jungprofi in einer WG zusammengelebt hat, die Machtübernahme beim FC Bayern und schiebt Trainer und Präsident des Klubs einfach beiseite. Sein Credo: "Solange ich so gut spiele, werd' ich meine 'Goschen' immer wieder aufmachen und tun und sagen, was ich will und was ich für richtig halte." Diese Haltung prägt auch sein Leben nach der aktiven Fußballerlaufbahn und verhindert womöglich, dass er 1998 zum Bundestrainer berufen wird. Sie führt jedoch auch dazu, dass die jahrzehntelange Freundschaft mit Uli Hoeneß zerbricht. Die Dokumentation zeigt die Karriere eines Mannes, der für manche der "ewige Rebell" bleibt und für andere einfach nur eine lebende "Fußball-Legende" ist.
23:55 Uhr - A Symphony of Noise - Matthew Herberts Revolution
A Symphony of Noise - Matthew Herberts RevolutionEin Filmemacher begleitete während zehn Jahren den britischen Künstler Matthew Herbert. Die Dokumentation taucht in die Klangwelten und Projekte des Musikers und Forschers ein. Während Herbert mit seinen Kompositionen aus Umweltgeräuschen permanent die Genregrenzen von klassischer und elektronischer Musik sprengt, fordert er sein Publikum auf, die Ohren für den Klang der Welt zu öffnen.
23:30 Uhr - Der Fall Bill Cosby
Der Fall Bill CosbyDer Komiker Bill Cosby ist zu Beginn der 1960er-Jahre einer der ersten Afroamerikaner, die vor weißem Publikum auftreten. Er macht sich rasch einen Namen, veröffentlicht Comedy-Schallplatten - und steht als erster schwarzer Hauptdarsteller für die Serie "I Spy" vor der Kamera. Doch Cosby hat auch eine dunkle Seite - und nutzt seinen Ruhm, um mutmaßlich junge Frauen sexuell zu missbrauchen.
23:30 Uhr - Der Fall Bill Cosby
Der Fall Bill CosbyDer Komiker Bill Cosby ist zu Beginn der 1960er-Jahre einer der ersten Afroamerikaner, die vor weißem Publikum auftreten. Er macht sich rasch einen Namen, veröffentlicht Comedy-Schallplatten - und steht als erster schwarzer Hauptdarsteller für die Serie "I Spy" vor der Kamera. Doch Cosby hat auch eine dunkle Seite - und nutzt seinen Ruhm, um mutmaßlich junge Frauen sexuell zu missbrauchen.
22:00 Uhr - Morden im Norden
Morden im NordenIm Gartenteich der Lübecker Pension Singer treibt eine Tote. Es handelt sich um die erst tags zuvor angereiste Touristin Suzy Kaufman aus Kanada, die mit ihrer persönlichen Assistentin Edna Briggs ihre Geburtsstadt Lübeck besuchen wollte. Schleifspuren am Tatort weisen darauf hin, dass die vermögende Immobilienmaklerin aus Vancouver nicht durch einen Unfall ums Leben kam. Die Ergebnisse aus der Gerichtsmedizin bestätigen den Verdacht: Frau Kaufman wurde mit einem Schal erstickt und danach ins Wasser geworfen. Die Kommissare glauben zunächst an einen Raubmord. Als der Pensionsinhaber Thomas Singer aber aussagt, dass sich seine beiden Gäste in der Tatnacht betrunken und heftig über Geld gestritten hätten, durchsuchen Finn und Lars das Hotelzimmer der Assistentin und finden tatsächlich die Mordwaffe. Im Verhör gibt Briggs zwar zu, dass sie ihrer Chefin 200.000 Dollar schuldete, streitet den Mord aber vehement ab. Nachdem die Spurensicherung doch noch die Handtasche des Opfers im Teich sicherstellen kann, kommen Finn und Lars dem wahren Grund von Kaufmanns Lübeckreise auf die Spur - und dieser reicht weit in die Vergangenheit.
21:05 Uhr - CSI: NY
CSI: NYDie 15-jährige Evie Pierpont ist die Gastgeberin einer Benefizveranstaltung im UN-Gebäude, bei der alle Teilnehmer wie zur Zeit der französischen Revolution gekleidet sind. Plötzlich stirbt eine der Teilnehmerinnen, die Französin Simone de Lille, die Evies Lehrerin war. Stella und Mac wundern sich über die makabre Position, in der die Leiche gefunden wird: Verkleidet als Königin Marie Antoinette liegt sie unter der Guillotine. Simone wurde allerdings nicht geköpft, der Leichnam wirkt äußerlich unverletzt. Den Zuschauern des Historienspektakels ist aber aufgefallen, dass Simone kurz vor ihrem Tod wie eine Betrunkene umherstolperte. Die Ermittlungen erweisen sich als äußerst schwierig: Zunächst verhindert Inspektor Gerrard die Obduktion der Leiche. Erst als sich herausstellt, dass das Arbeitsvisum Simones abgelaufen war und sie daher zum Zeitpunkt ihres Todes nicht mehr offiziell bei der UNO beschäftigt war, kann das CSI-Team die Leiche untersuchen. Es stellt sich heraus, dass Simone eine vergiftete Praline gegessen hatte. Zudem weisen ihre Hände Kampfspuren auf und am Kragen ihres Kostüms entdeckt man blutige Bissspuren. Sie können Charlie Cooper, der ebenfalls ein Lehrer von Evie Piermont war, zugeordnet werden. Dieser ist aber bereits seit zwei Tagen tot. Die weiteren Ermittlungen ergeben, dass offenbar Simone Charlie erschossen hat, da dieser sie mit ihrem abgelaufenen Visum zu erpressen versuchte. War der Mord an Simone ein Racheakt? Um das herauszufinden, setzt Mac alles daran, die kleine Evie zu verhören. Doch der zwielichtige Anwalt der Familie Pierpont, Luther Vandeross, weiß dies geschickt zu verhindern. Stella und Mac glauben, dass er in den Mordfall verstrickt ist... Danny und Lindsay beschäftigen sich mit einem nicht weniger kuriosen Fall: Der Starkoch Alec Green wird im Keller seines Restaurant tot aufgefunden - er wurde mit einem Korkenzieher erstochen. Als die Ermittler die Leiche untersuchen wollen, beobachten sie, wie eine blutverschmierte und mit Diamanten besetzte Küchenschabe aus seinem Mund krabbelt. Danny und Lindsay finden heraus, dass das lebende Schmuckstück der Gastronomiekritikerin Clarissa Evers gehörte, die die Brosche bei der Eröffnung des Lokals getragen hatte. Doch nicht allein sie wirkt verdächtig: Der Weinhändler Julian Feeney hat Alec Green falsch etikettierten, minderwertigen Wein geliefert. War Green ihm auf die Schliche gekommen?
20:15 Uhr - Das beste Stück vom Braten
Das beste Stück vom Braten"Kochen ist Krieg" - so lautet das Lebensmotto des genialen, aber egozentrischen Starkochs und Frauenhelden Michi Griesebach, der seit Jahren mit dem selbstherrlichen Restaurantkritiker Harry Dumont im Clinch liegt. Jetzt steht durch die Eröffnung seines Nobelrestaurants der Showdown an: Dumont, dessen Kolumne über Wohl und Wehe entscheiden wird, hat einen niederschmetternden Verriss bereits angesagt. Durch Zufall lernt Michi jedoch Dumonts Tochter kennen und startet eine verdeckte Operation.
20:15 Uhr - Callie und der Weihnachtsengel
Callie und der WeihnachtsengelEine frisch ausgebildete Köchin und der Sohn eines reichen Investmentbankers tuen sich zusammen, um den Eisskulpturen-Wettbewerb eines exklusiven Country Clubs zu gewinnen.
20:15 Uhr - Marie Curie - Elemente des Lebens
Marie Curie - Elemente des LebensFree-TV-Premiere: Um Physik und Chemie studieren zu können, zieht die in Warschau geborene Marie Salomea Skłodowska (Rosamunde Pike) nach Paris. Dort muss sich die selbstbewusste junge Wissenschaftlerin mit der Fremdenfeindlichkeit der französischen Gesellschaft des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts auseinandersetzen. Die Akademien unterstehen nahezu ausschließlich Männern. Von den 9.000 Studierenden an Maries Universität, der Sorbonne, sind gerade mal 210 Frauen. Während ihrer Forschungen lernt Marie den Dozenten Pierre Curie (Sam Riley) kennen. Die beiden Wissenschaftler beginnen zusammenzuarbeiten und verlieben sich. Marie heiratet Pierre Curie im Juli 1865. In den Folgejahren konzentrieren sich die beiden auf die Erforschung radioaktiver Substanzen. Das gesundheitliche Risiko durch Strahlung macht sich bei den Eheleuten durch dauerhaftes Husten bemerkbar. Zudem entzünden sich bei Marie die Fingerspitzen. 1903 erhält sie gemeinsam mit Henri Becquerel den Nobelpreis für Physik. Doch drei Jahre später stirbt Ehemann Pierre bei einem tödlichen Unfall. Der Verlust stürzt Marie Curie in eine tiefe Krise. "Marie Curie - Elemente des Lebens" rekapituliert die entscheidenden Phasen im Leben der zweimaligen Nobelpreisträgerin Marie Curie. Ein Graphic Novel über die außergewöhnliche Wissenschaftlerin erweckte das Interesse von Regisseurin Marjane Satrapi ("Persepolis"). Die iranisch-französische Filmemacherin zeigt nicht nur, welche privaten und beruflichen Hindernisse Marie Curie in einer chauvinistischen Welt überwinden musste. Auch die negativen Folgen ihrer Forschungsergebnisse, etwa die Atombombe, werden angedeutet. Die Hauptrolle der kämpferischen Marie Curie spielt Rosamunde Pike ("Gone Girl"), ihren Gatten Pierre stellt Sam Riley ("Rebecca") dar.
20:15 Uhr - Die Schwarzwaldklinik
Die SchwarzwaldklinikDer erfolgreiche Chirurg Professor Brinkmann kehrt in seinen Geburtsort zurück und nimmt die Stelle des Chefarztes der Schwarzwaldklinik an. Schon sein erster Patient, ein betrunkener Unfallverursacher, bereitet ihm Probleme. Aber auch mit der Familie von der Patientin Ulrike Großmann scheint er keine Freunde gewonnen zu haben.
20:15 Uhr - Marie Curie - Elemente des Lebens
Marie Curie - Elemente des LebensFree-TV-Premiere: Um Physik und Chemie studieren zu können, zieht die in Warschau geborene Marie Salomea Skłodowska (Rosamunde Pike) nach Paris. Dort muss sich die selbstbewusste junge Wissenschaftlerin mit der Fremdenfeindlichkeit der französischen Gesellschaft des späten 19. und frühen 20. Jahrhunderts auseinandersetzen. Die Akademien unterstehen nahezu ausschließlich Männern. Von den 9.000 Studierenden an Maries Universität, der Sorbonne, sind gerade mal 210 Frauen. Während ihrer Forschungen lernt Marie den Dozenten Pierre Curie (Sam Riley) kennen. Die beiden Wissenschaftler beginnen zusammenzuarbeiten und verlieben sich. Marie heiratet Pierre Curie im Juli 1865. In den Folgejahren konzentrieren sich die beiden auf die Erforschung radioaktiver Substanzen. Das gesundheitliche Risiko durch Strahlung macht sich bei den Eheleuten durch dauerhaftes Husten bemerkbar. Zudem entzünden sich bei Marie die Fingerspitzen. 1903 erhält sie gemeinsam mit Henri Becquerel den Nobelpreis für Physik. Doch drei Jahre später stirbt Ehemann Pierre bei einem tödlichen Unfall. Der Verlust stürzt Marie Curie in eine tiefe Krise. "Marie Curie - Elemente des Lebens" rekapituliert die entscheidenden Phasen im Leben der zweimaligen Nobelpreisträgerin Marie Curie. Ein Graphic Novel über die außergewöhnliche Wissenschaftlerin erweckte das Interesse von Regisseurin Marjane Satrapi ("Persepolis"). Die iranisch-französische Filmemacherin zeigt nicht nur, welche privaten und beruflichen Hindernisse Marie Curie in einer chauvinistischen Welt überwinden musste. Auch die negativen Folgen ihrer Forschungsergebnisse, etwa die Atombombe, werden angedeutet. Die Hauptrolle der kämpferischen Marie Curie spielt Rosamunde Pike ("Gone Girl"), ihren Gatten Pierre stellt Sam Riley ("Rebecca") dar.
20:15 Uhr - Ein ganzes halbes Jahr
Ein ganzes halbes JahrDie arbeitslose Lou Clark wird als Pflegerin des wohlhabenden, querschnittgelähmten Will Traynor engagiert, der sich das Leben nehmen will. Trotz seiner Kratzbürstigkeit schafft es die Optimistin Lou, einen Zugang zu ihm zu finden. Will möchte, dass sie mehr aus ihrem Leben macht, Lou möchte, dass er am Leben bleibt und das Beste daraus macht. Die beiden werden sich immer sympathischer.
20:15 Uhr - Manhattan Queen
Manhattan QueenMaya stammt aus einfachen Verhältnissen, dank harter Arbeit hat sie es jedoch zur stellvertretenden Filialleiterin eines Supermarkts gebracht. Der jungen Frau reicht diese Etappe jedoch nicht und strebt einen Chefposten an. Das Problem ist allerdings, dass Maya nicht den benötigten Schulabschluss erreicht hat. Aus diesem Grund schummelt sie bei ihrer nächsten Bewerbung. Maya erhält den Job und wächst über sich hinaus. Es darf nur niemand hinter ihr Geheimnis kommen.
20:15 Uhr - Valerian - die Stadt der tausend Planeten
Valerian - die Stadt der tausend PlanetenIm Jahr 2740 sind die Agenten Valerian, ein verwegener Frauenheld, und die selbstbewusste Laureline im Auftrag der Regierung unterwegs, um die Ordnung im Universum aufrecht zu erhalten. Auf einer Sondermission in der intergalaktischen Stadt Alpha, hier leben tausende Spezies friedlich zusammen, stößt das Duo auf subversive Kräfte, die nicht nur die Multi-Millionen-Metropole, sondern die gesamte Galaxie in Gefahr bringen.
20:15 Uhr - Criminal Minds
Criminal MindsDie Experten und Expertinnen der BAU untersuchen zwei Mordfälle, die sich im Süden der USA ereignet haben. Die Opfer sind Männer, die jeweils in den Waschräumen einer Highway-Raststätte entdeckt wurden. Beiden fehlte das linke Ohr und in beiden Fällen ist klar, dass sie an einem anderen Ort getötet und danach am Fundort quasi ausgestellt worden sind. Doch erst als ein dritter Mord mit ähnlichem Tatmuster geschieht, findet das Team einen handfesten Hinweis auf den Täter...
18:00 Uhr - Hanseblick: Wer fährt nach Lodz?
Hanseblick: Wer fährt nach Lodz?Früher war sie grau, dreckig und laut: die Textilmonopole Lodz, das "Manchester des Ostens". Die Industrie ging, die riesigen Backsteinbauten sind geblieben. Lodz sucht nach seinem neuen Gesicht. "Vorort" von Warschau oder kreativer Hotspot vor den Toren der Hauptstadt? Der Industrie nachtrauern oder neues Leben für alte Fabrikhallen? Lodz hat viele Zutaten: Hochschulen, junge Leute, preiswerten Wohnraum. Was aus Lodz werden könnte, kann man erahnen. Immer im September. Dann erstrahlt Polens viertgrößte Stadt in 1000 Farben. Lichterfestival! Häuserwände, Kirchen, Parks werden drei Tage lang illuminiert. Die Stadt ist bunt, quirlig, kreativ. Der "Hanseblick" erkundet Lodz während dieser drei bunten Tage. Straßenkunst im Riesenformat, ein Hahn, der seinen Weg aufs Dach kaum findet, und natürlich Geschichten rund um die 1000 Farben, in denen Lodz erstrahlt.
16:10 Uhr - Samarkand - Schmelztiegel der Kulturen
Samarkand - Schmelztiegel der KulturenIm fruchtbaren Flusstal des Serafschans liegt Samarkand, das im 4. Jahrhundert v.Chr. von Alexander dem Großen erobert wurde. Der Schmelztiegel unterschiedlicher Kulturen entwickelte sich zum Umschlagplatz an der Großen Seidenstraße. Diese filmische Reise führt zu archäologischen Schätzen und einzigartigen Monumenten Usbekistans, die von Persern, Arabern, Griechen und Chinesen errichtet worden waren.
11:50 Uhr - Langlauf: Weltcup
Langlauf: WeltcupDamen in Ruka. In dieser Saison gibt es eine Neuerung. Damen und Herren laufen jeweils dieselbe Streckenlänge. Für die Damen heißt das, 20 statt 10 Kilometer. Ein Vorteil für Ausdauerspezialistinnen wie Kerttu Niskanen . Die Finnin gewann bei den Spielen in Peking über 30 Kilometer die Bronzemedaille.
10:35 Uhr - César und Rosalie
César und RosalieAls Marite, in ihrer dritten Kinorolle überhaupt, ist hier Isabelle Huppert (Jahrgang 1953), Frankreichs großer Star und mit Preisen überschüttete Charakterschauspielerin, zu sehen, die 2009 die Ehre hat, als Jury-Präsidentin dem Filmfestival von Cannes vorzustehen.
09:25 Uhr - Feuerwehrmann Sam - Helden fallen nicht vom Himmel
Feuerwehrmann Sam - Helden fallen nicht vom Himmel-