UmweltDialog                                                                               Greenpeace

15.10.2021 04:00
Um ein Scheitern der Pariser Klimaziele zu verhindern, müssen Politik und Wirtschaft ihr Engagement in Sachen Klimaschutz verstärken. Das wird die kommende Weltklimakonferenz COP26 in Glasgow deutlich machen. Wie die Europäische Union in den letzten Monaten die gesetzlichen Rahmenbedingungen bereits verschärft hat und welche Rolle die Digitalisierung und Unternehmen als Treiber von Nachhaltigkeit einnehmen können, zeigt ein Überblick von UmweltDialog. Dabei wird insbesondere der Nachhaltigkeitsansatz von Telefónica Deutschland / O2 aufgegriffen.
15.10.2021 03:00
Die Welt ist bei der Hungerbekämpfung vom Kurs abgekommen und entfernt sich immer weiter vom verbindlichen Ziel, den Hunger bis 2030 zu besiegen. Das zeigt der neue Welthunger-Index der Welthungerhilfe.
15.10.2021 02:00
Der digitale Fortschritt bringt es mit sich, dass immer mehr Menschen im Homeoffice arbeiten. Diese Personengruppe hat oft freie Hand bei der Gestaltung ihres Arbeitsplatzes. Das betrifft vor allem auch die Nachhaltigkeit. Das fängt beim Stromverbrauch für den PC an und hört bei der Wahl des Druckerpapiers noch lange nicht auf, denn auch das Heizverhalten spielt eine wesentliche Rolle hinsichtlich eines energieeffizienten Wirtschaftens.
15.10.2021 01:00
Die Mama Earth Foundation forstet auf den Philippinen massiv Mangroven auf. Fast zwei Millionen sind bereits gepflanzt, und es geht täglich weiter. Mangroven sichern nicht nur der lokalen Bevölkerung ein besseres Einkommen, sondern speichern auch jede Menge CO2.
14.10.2021 04:00
Kyocera Document Solutions Deutschland hat seine Dialogreihe „Kyocera Insights“ fortgesetzt. In der zweiten Ausgabe kommt Kyocera mit der Deutschen Umwelthilfe und Vertretern aus Wirtschaft und Wissenschaft darüber ins Gespräch, wie sich das Green Office umsetzen lässt. UmweltDialog hat die Diskussion verfolgt.
14.10.2021 03:00
Der Energiedienstleister ista diversifiziert seine Finanzierungsstruktur. Dazu hat das Unternehmen erstmals einen ESG-linked Schuldschein in Höhe von rund 450 Millionen Euro ausgegeben. Auch in dieser Finanzierungsrunde gilt wieder: Sie ist an die ambitionierten Nachhaltigkeitsziele des Unternehmens gekoppelt. Abgeschlossen wurde der Schuldschein mit internationalen und lokalen Investoren.
11.10.2021 18:26
07.10.2021 00:00
04.10.2021 12:00
01.10.2021 13:03
30.09.2021 07:00
17.09.2021 20:25
16.09.2021 14:50